Der Widerstand

Die Großdemonstration am 22.10.2016

 

Das Bündnis

Am 06. April versammelten sich auf Initiative des Arbeitskreises gegen Rechts über 170 Menschen im Gewerkschaftshaus.

Auf Initiative des Arbeitskreis Aktiv gegen rechts in ver.di München hat sich ein Einladerkreis gebildet, der sich die Aufgabe stellt, die Öffentlichkeit zu informieren und gemeinsame Aktionen gegen diesen Angriff auf uns Alle zu organisieren. Wir stellen ihm unsere Vorstellung von einem gemeinsamen besseren Leben entgegen!

Flyer und Broschüren

Das geplante bayerische Ausgrenzungsgesetz ist ein Angriff auf uns alle!

 

Veranstaltungen und Aktionen:

Mit dem Schlauchboot in den Ein-Euro-Job? Erwerbslose rufen zur Solidarität mit Geflüchteten auf

Das Bündnis gegen das geplante bayerische Ausgrenzungsgesetz:
Zweck des Bündnisses ist, gemeinsame Aktivitäten zu organisieren;
eine erste zentrale Demonstration wird noch vor der Sommerpause angestrebt.

Breites Bündnis gegen das geplante Ausgrenzungsgesetz der CSU gegründet

Teilnahmeerklärung am Bündnis für Personen und Organisationen: Bündnis-Rückmeldung

 

Termine:

  • 06. April 2016 – Auftaktveranstaltung zum sogenannten „Integrationsgesetz“
  • 27. April 2016 – Bündnisgründung und Besprechung weiterer vorgehen
  • 21. Mai 2016 – 16 – 18 Uhr, werden Jugendorganisationen eine gemeinsame Aktion am Münchner Odeonsplatz durchführen – genauere Informationen folgen. https://integrationsgesetz.bayern/2016/05/17/jugendaktion-nie-wieder-deutsche-leitkultur/
  • 01. Juni 2016 – Im bayerischen Landtag soll die erste Lesung stattfinden, erklärtes Ziel der CSU ist es, ihren Gesetzentwurf  bereits vor der Sommerpause durch den Landtag gehievt zu haben. Es ist das erste Ziel des Bündnisses, dies zu verhindern.
  • 02. Juni 2016 – ab 18 Uhr findet die zweite Informationsveranstaltung im Münchner Gewerkschaftshaus statt – Einladung: 2-Infoveranstaltung-Ausgrenzungsgesetz
  • Am Tag der Menschenkette von „München ist bunt“ rufen wir am 19. Juni auf zu einer Demonstration „für ein solidarisches Miteinander gegen das geplante Ausgrenzungsgesetz der bayerischen Staatsregierung!“ Beginn ist um 11 Uhr vor dem Münchner DGB-Haus, wir demonstrieren dann durch das Bahnhofsviertel. Um 12 Uhr beginnt am Stachus die Auftaktkundgebung von „München ist bunt“ für die Menschenkette, der wir uns dann anschließen. Und auch dort werden wir das Bündnis bekanntmachen und für die Teilnahme an unseren Aktivitäten werben.
  • Freitag, 22. Juli, 19 Uhr DGB-Haus München – Antileit-Kulturfest mit Musik, Essen und Trinken, Tanz
  • GROßDEMONSTRATION – FÜR EIN SOLIDARISCHES MITEINANDERGegen das geplante Ausgrenzungsgesetz der Bayerischen Staatsregierung!
    Sie treibt damit die ganze Republik nach rechts.MÜNCHEN
    SAMSTAG, 22.10.16, 12 UHR, DGB-HAUS
    SCHWANTHALERSTR. 64 (NÄHE HAUPTBAHNHOF)
    13.30 UHR ODEONSPLATZ– Bündnis gegen das bayerische Ausgrenzungsgesetz –Flyer: 22-10-flugblatt
  • Samstag, der 19. November, 13 – 15 Uhr München, PEP/Neuperlach, U-Bahn Neuperlach Zentrum /Thomas-Dehler-Straße
    „Bänke“-Aktion „Nur für Deutsche mit Migrationshintergrund“
    Nähere Informationen findet ihr im letzten Rundmail; diese sind inzwischen auch jeweils auf unserer Internetseite http://www.integrationsgesetz.bayern
    Danke für den Hinweis, dass die berüchtigte Mauer nicht in Neuperlach Zentrum, sondern Neuperlach Süd steht!

    Freitag, 25. November, 15.30 Uhr, München, Westend
    Marsch gegen die deutsche Leitkultur
    Treffpunkt Haus mit der Roten Fahne, Tulbeckstraße 4, Start Ecke Tulbeck/Ligsalzstraße
    Veranstalter: Roter Wecker; Alle Organisationen sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen, nähere Informationen in dem beigefügten Brief

    Samstag, 26. November, 11.30 – 13.30 Uhr, Nürnberg, vor dem Heimatministerium
    „Für ein solidarisches Miteinander und gegen das geplante bayerische Integrations(verhinderungs)gesetz“
    So lautet das Motto von Kundgebung und Aktionen „Heimat auf Bayerisch“.
    Lorenzer Platz (unweit vom Hauptbahnhof)
    Veranstalter: AGABY, DGB Mittelfranken
    Die Veranstaltung wird vom Integrationsrat Nürnberg und zahlreichen gewerkschaftlichen, migrantischen, kirchlichen und linken Gruppen unterstützt.
    Das Flugblatt ist als PDF beigefügt!
    Hinweis für die Münchner: Treffpunkt zur Anfahrt mit dem Bayernticket 08.30 Uhr, Gleis 21, Anmeldung erwünscht unter hedwig.krimmer@verdi.de

    Im bayerischen Landtag
    Dienstag, 29.11.2016, 12 Uhr
    Endberatung im Rechts- und Verfassungsausschuss
    Ort: Saal 2 im Bayerischen Landtag.

    Donnerstag, 8.12.2016
    2. und 3. Lesung im Plenum

    Bitte nicht vergessen: Petition bewerben! http://www.integrationsgesetz.Bayern

 

Videos

Auftaktveranstaltung am 6. April 2016

 

 

Unterstützer:

Anwältinnen ohne Grenzen
Republikanischer Anwältinnen und Anwälteverein e.V.
Vereinigung Demokratischer Juristinnnen und Juristen Bundesvorstand
Landtagsfraktion SPD
Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Arbeitergemenischaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY)
Bundesverband der Dolmetscher- und Übersetzer e.V. Bayern
Bündnis 90/Die Grünen Bayern
Die LINKE.Bayern
Deutscher Mieterbund Landesverband Bayern
GEW Bayern
Humanistische Union München-Südbayern
JUSOS Bayern
Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.
Neue Richtervereinigung (NTV), Bayern
SJD Die Falken Bayern
ver.di Landesseniorenausschuss Bayern
ver.di Bezirk Bayern Landesleitung
ver.di Landeserwerbslosenausschuss
Vereinigung bildender Künstlerinnen und Künstler in Verdi/VBK Bayern
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten Landesverband Bayern
Aktiv gegen Rechts in ver.di München
Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD, Ortsgruppe München
Ausländerbeirat der LHST München
Deutsche Kommunistische Partei Bezirk Nordbayern
DKP München
SDAJ München
Erlanger Sozialforum
Freie Deutsche Jugend Gruppe München
Fürther Sozialforum
Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg
Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung
IG InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V.
Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Ortsgruppe München
Münchner bündnis gegen Krieg und Rassismus
Münchner Flüchtlingsrat
Münchner Freidenker e.V.
Münchner Friedensbündnis
Naturfreunde Bezirk München
Trägerkreis EineWeltHaus München
Trägerkreis Junge Flüchtlinge e.V.
ver.di Bezirk München
ver.di Bezirksseniorenausschuss München
ver.di Bezirkserwerbslosenausschuss München
ver.di Vertrauensleute Städtische Kliniken München
SPD München
Bayerischer Flüchtlingsrat